Jada | GS319 Motiv matt

FORM+

Wagen Sie mit Ihrer Glastür ein Statement in Sachen Wohnambiente. Vom romantischenfloralen Design über Naturelemente bis zumabstrakten Motiv. FORM+ verleiht Ihren Fantasien eine Gestalt.

Modelle

Jada | GS319

Jada | GS319

Jil | GS324 Motiv matt

Jil | GS324 Motiv matt

Jil | GS324 Motiv klar

Jil | GS324 Motiv klar

Wave | GS001 Motiv klar

Wave | GS001 Motiv klar

Wave | GS001 Motiv matt

Wave | GS001 Motiv matt

Meda | GS326

Meda | GS326

Lou | GD404

Lou | GD404

Pinta | GS312

Pinta | GS312

Gisa | GD405

Gisa | GD405

Tilda | GS314

Tilda | GS314

Baroque | GS303

Baroque | GS303

Amra | GS310

Amra | GS310

Coco | GR502 Satinato

Coco | GR502 Satinato

Coco | GR502 Clear

Coco | GR502 Clear

Wildlife | GS086 Motiv matt

Wildlife | GS086 Motiv matt

Wildlife | GS086 Motiv klar

Wildlife | GS086 Motiv klar

Stones | GL303

Stones | GL303

Pebbles | GL302

Pebbles | GL302

Blossom | GL307

Blossom | GL307

Serengeti | GS304

Serengeti | GS304

Neblio | GD402

Neblio | GD402

Lito | GL310

Lito | GL310

Privat | GS328

Privat | GS328

Bearbeitungen

GD: Siebdruck

Eine keramische Farbe in Satinato-Optik wird in das Glas eingebrannt. Dadurch erhält man eine extrem kratzresistente Oberfläche. Neben einer ansprechenden Haptik zeichnet sich der Siebdruck durch große Pflegeleichtigkeit aus. Eine durch den Einbrennprozess geschlossene Oberfläche ist besonders widerstandsfähig bei starker Beanspruchung und Verschmutzung.

GS: Sandstrahlung

Die Sandstrahlung erzeugt eine dezent mattierte Oberflächenveredelung. Durch die gesandstrahlten Flächen im Motiv wird eine besondere Lichtwirkung im Raum erzeugt. Auf Grund der technischen Umsetzungen können auch ganz individuelle Motive nach Kundenwunsch auf das Glas gebracht werden. Die hochwertige CleanEasy-Nanobeschichtung (CE-N) versiegelt die Oberfläche und sorgt so für eine pflegeleichte Glastür.

GL: Lasertechnik

Mittels Lasers wird ein winziger Teil des Glases geschmolzen und hinterlässt kleine, durch Lichtbrechung weiß erscheinende Punkte. Somit werden feinste Details und Schattierungen auf das Glas gebracht. Durch das Einschmelzen in das Glas wird eine geschlossene Oberfläche erzeugt und zeichnet sich neben einer ganz besonders schimmernden Lichtwirkung auch durch große Strapazierfähigkeit aus.

GR: Rillenschliff

In einer feinen V-Fuge werden Rillenschliffe auf die Glastür gebracht. Je nach gewünschter Blickdichte dient als Grundlage ein klares oder satiniertes Glas. Neben der fühlbaren Haptik des Rillenschliffs entstehen durch die Prismawirkung ganz besondere Lichtspiele.